Michael Heubel, f. 9


P. S.
Auch hochgebohrner Gnädiger Graf
und Herr p.,

obwohl diese so genande Begebenheiten bis anno 1679 inclusive[a] zue continuiren und uf Euer Hochgräfliche Gnaden p, dem höchsten Gott sei Lob und Dank gesaget, gewünscht erlebten Geburtstag[1], deren noch viel zue erleben ich herzlichen unterthänig wünsche und Gott anrufen thue, zue unterthäniger Übergeben fertig zue haben mir gänzlich vorgenommen, so haben jedoch einige Angelegenheiten mich wider Willen darvon abgehalten. Zuedem bin ich auch in diese Gedanken kommen, ob Euer Hochgräfliche Gnaden diese einfältige, jedoch wahrhafte Begebenheiten und noch ein mehrers, so unter der Feder, mit göttlichem gnädigen Beystandt bald gefertiget werden kann, in Gnaden, wie ich unterthänig

[1]Ludwig Friedrich war am 15.10.1667 im Residenzschloss "Heideck" geboren worden.
[a] einschließlich


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion