Michael Heubel, f. 98
[1632.00]


Anno
1632
.
viel Dinges sich begeben, Gottlob mit 3en Pferden wieder nach Haus.
Den 10. April eroberte der König in Schweden die Stadt Außpburg[1] und wurden in Schwaben und Baÿrland etliche 1000 rebellische Bauern jämmerlich erschlagen[2].
{Den 16. July
Schwarzburgischer Minister
1632, aber 1636 völlig,
und 1637 die
Casse bekommen}
Den 16. Juli haben titulus Herr Cantzlar Elias Scheffel und Herr Hofrath Doctor Neuenhahn{Neuhoff} in der Regierung zue Stadt Illmen mir den LandrichtersDienst angetragen[3] {und in Gottes Nahmen solchen angenommen, ich habe aber schon von 1620 an Dienste dem Schwarzburgischen Hochgräflichen Hause gedienet. Die Steuerverwaltung habe 1637 auch angenommen.}


[1]Augsburg wurde am 10./20.4.1632 "ohne Schwertstreich" eingenommen. Monatlich mussten übrigens 30.000 fl. Kontribution aufgebracht werden, obwohl die Stadt nur 70-80.000 fl. Steueraufkommen im Jahr hatte.
[2]Heubel dürfte hier die schwedischen Ausschreitungen 1632 in Bayern und Schwaben meinen. Der sogenannte bayerische Bauernaufstand fand erst im Winter 1633/34 ! statt und kostete auch nicht etlichen tausend Bauern das Leben; unter der Führung Cronbergs wurden bei Ebersberg 266 Bauern erschlagen.
[3] Heubel, Die Thüringer Heubel, S. 28, ergänzt hier: "und in gottes nahmen solchen angenommen, ich habe aber schon von 1620 an dem Schwarzburg. Hochgräffl. Hauße gedient. Die Steuerverwaltung habe 1637 auch angenommen. (Am Rande steht: den 16. July 1632 Schwarzb. minister; aber 1636 völlig, und 1637 die Casse bekommen.)".


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion