Hans Krafft, f. 27r
[1644.12,1646.04,1654.09]

Anno 1644 13. Dezember ist eine Feuersbrunst in der Johannisgasse bei Peter Bechern[ausgebrochen].
Anno 1646 den 23. März um den Mittag ist zu Gotha eine schreckliche Feuersbrunst entstanden. In der Nacht um 11 Uhr hat Herzog Ernst seinen Trompeter vor dem Brühler Tor auf Befehl seines Fürsten angehalten und gebeten, Ein Ehrenfester Hochweiser Rat so wollten etliche Wasserkünste mit Volk ihnen zu Hilfe hinaus schicken. So sind 6 kleine und 4 große mit den Leuten, die dazu bestellt sind, naus geschickt [worden].
Anno 1654 5. September des Abends um 7 Uhr so ist eine große Feuersbrunst gegen[über] der Johanniskirche entstanden, so hats an der Augustinergasse bis nunter zur Wellengasse[gebrannt]. So schlägt das Feuer über an die Kirche und aufn Kirchhof und die ganze Seite bis ans Tor. Das Feuer fliegt über den Johanneskirchhof und über die Gera. Brennt das Vorwerk mit etlichen Häusern ab, an der Zahl 79 Wohnhäuser, 11 Scheunen ohne die Ställe, darunter sind drei Backhäuser und die Mühle mit zweigängigem Werk zum Mahlen, zum Schleifen und zum Ölen. Sollen über 400 Schock Getreide verbrannt sein und etliche Fuder Heu. [Bl. 27v bis 30r unbeschrieben]


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion