Hans Krafft, f. 181r
[1182.11]

Anno 1182 ward ein Tag in Erfurt [1] gehalten um Martini. Allda ist Herzog Heinrich selbst in eigener Person erschienen, dem Kaiser zu Fuß gefallen und hat aufs Alleruntertänigste um Gnade gebeten. Es ist ihm aber auf diesmals nichts Schlüssiges zugesagt worden. Auf diesem Tag zu Erfurt hat Kaiser Friedrich Landgrafen Ludwigs Bruder Hermannum mit der Pfalz Sachsen[2] belehnt, welche zuvor auch Herzog Heinrich gehabt hat.

[1] Dieser Reichstag fand 1181, nicht 1182 statt.
[2] Die sächsische Pfalzgrafschaft kam an die Landgrafen von Thüringen, später an die Herzöge von Sachsen.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion