Hans Krafft, f. 194v
[1688.00-1690.00]

Anno 1688. Die Spanier bekommen neue Gäste in Kastilien, Polen gewinnt wider Moskau. Die nordischen Königreiche bekommen einen neuen König, der sich mit Macht Frankreich widersetzt. Nun erscheint wieder ein großer Komet, der Deutschland viel Unglück bringt. Anno 1689. Ganz Italien bekommt der Türke, Neapel, Mailand und Rom hat er schon weggenommen. Es dürften 2 Sonnen gesehen werden. Brandenburg hält sich tapfer, Moskau aber übel, der König in Polen wird sich wohl dem Großen Zaren zuschreiben lassen. Über Paris und Konstantinopel steht ein großes Unglück, sie werden wie Sodom und Gomorrha untergehen. Anno 1690. Die Sonne wird in diesem Jahr den 26. März 13 Stunden ganz verdunkelt und verfinstert stehen und vielen Potentaten den Tod verursachen. Es wird auch ein solcher giftiger Nebel[1] fallen,

[1] Hier ist wohl das Miasma der Pest gemeint.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion