Hans Krafft, f. 64r
[1631.09,1631.10,1649.02]

Anno 1631 den 18. September[1] so ist Ihre Königliche Majestät Justavus Adolvus, der Schweden, Goten und Wenden König, am Tage Wendeslaus in Erfurt ankommen, alle Zeit über 20 000 Mann.[2] Den Montag hernach, weiln er die Cyriaxburg, die Wälle, das Peterskloster und die Stiftskirchen [ St. Marien, St. Severi], Glocke und dergleichen gesehen, ist er von dannen gezogen.
Anno 1649 19. Februar
So ist der Markgraf [Leerstelle], der die junge Königin Christina gefreit hat, in Erfurt mit einem großen Comitat eingezogen, darunter sind gewesen [Leerstelle]


[Bl. 64 v unbeschrieben]

[1] Die Datierung ist falsch. Gustav II. Adolf zog am 22.9./2.10. in Erfurt ein.
[2] Nach anderen zeitgenössischen Quellen waren es 14.000 Mann. Vgl. Marx 10r; Schauerte, Gustav Adolf, S. 9.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion