Hans Krafft, f. 65r
[1632.01]

Anno 1632 aufn Neujahrsabend Glocke 5, so ist Ihrer Königliche Majestät Gemahl[in] Maria Eleonorosain Erfurt mit etlichen Volk[1] ankommen, und haben alle vier Fahnen in voller Petalia auf dem Anger, bei S. Lorenzen und in der Augstgasse aufgewartet und haben stattlich geschossen und mit großen Stücken gespielet. Ist auch in der Hohen Lilie eingezogen, hat auch in der Stadt alles besehen. Den Montag, welcher war der 9. Januar, so ist sie von dannen gezogen.[2]
[Bl. 65v unbeschrieben]

[1] Marie Eleonores Begleitung dürfte wie bei ihrem folgenden Aufenthalt in Frankfurt auch hier etwa 183 Personen und 64 Pferde umfasst haben. Rieck, Frankfurt, S. 93.
[2] Marie Eleonore zog nach Frankfurt/M., wo sie sich vom 20.1.-7.6.1632 (a. St.) aufhielt.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion