Hans Krafft, f. 88r
[1619.10]

Anno 1619 den 5. Oktober so ist einer, welcher bei Schwinden auf der Hofstatt gedient hat, einen Becher gestohlen[hat] und kommt gefänglichen ein. Darnach so sind ihr[er] zwei außerhalben gerechtfertigt worden und auf diesen gestorben, er hätte 16 oder 17 Kirchen helfen berauben. Desgleichen so hat er auch einem den Hals abgeschnitten. Darum ist er geköpft worden. Indem so haut der Scharfrichter ihm in die Schultern, so schreit der arme Sünder auwi, auwi. Darnach so schneidet der Scharfrichter 2 Mal.[1] Indem so werfen die Leute, so nehmen unsere Herren den Scharfrichter zwischen die Reiter und tragen [ihn] bis ins Tor. So müssen die Wachen das Stachet zuschlagen, dass das Volk auswärtig bleibt. Darnach so müssen die Träger den Henker in sein Haus geleiten.


[1] Augenscheinlich meint Krafft hier, dass der Scharfrichter bei dieser misslungenen Hinrichtung versucht hat, dem Delinquenten den Kopf mit einem großen Messer abzutrennen.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion