Michael Heubel, f. 273
[1640.04]


Anno
1640
.
und uf den Abent mit ihm speisen. [Er] ließ ein groß Glas von den Wein, welchen ich gebracht, hohlen, versuchte denselben und sagte, a, mein Herr, was mag er solchem nichtswürdigen Wein bringen, mein Herr versuche diesen, ich bedankte mich darvor. A, mein Herr versuche ihn, ich that es und sagte: Das ist freylich ein köstlicher Wein. Ego fragte, mit Vergebung, was ist es vor ein Landtsmann, ein Östreicher, sagte er, ich, es hat freylich ein jeder Land sein sonder Gewächs, er, solchen Wein[1] müsst Ihr schaffen.


[1] 1 Eimer unterfränkischer Wein wurde zu dieser Zeit für etwa 3 fl. (2 Rt.) verkauft. Es handelt es bei dem im Folgenden hier verlangten Preis um einen Wucherpreis.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion