Volkmar Happe Teil I, f. 308r
[1634.05]

Reuter den armen Leuthen zu Rockensußra alle Rindviehe genommen. Item[a] des Schulmeisters Sohne daselbst 2 Pferde, zu Urbach dem Schultzen ein Pferdt und zu Großmehlra 2 Pferde, eine Kuhe und ein Rind, zu Großbrüchter ein Pferdt und zu Holzsußra 2 Rinder. Handeln also diese Leuthe sehr grausam und unbillich. Was sie darauf vor Glück haben werden, eröffnet die Zeit. Diesen 24. April zu Abend ist auch zu Salza und Tennstedt ein solch schrecklich Hagelwetter gewesen, dass es Schloßen eines Pfundes schwer geworfen, soll in Salza wohl [für] 600 fl Fenster ausgeschlagen, auch im Felde einen Rittmeister und etzliche Soldaten dermaßen zerschlagen haben, dass man an ihrem Leben zweifelt. Eodem die, den 25. April, hat uns der Resident von Erfurt abermahls zwey Compagnien Heßlerische Reuter

[a]ebenso


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion