Caspar Heinrich Marx (Diarium), f. 63v
[1633.05]

1633.
Maius
Sambstags 14. / 4. Maii.
hat Ein Ehrenfester Raht durch der Universität pedellum Kylianum Beckenmihr in meine behausung andeuten lassen, Cistam Theologicam cum pertinentiis[1][a] in des Magnifici Rectoris behausung bis auf anderen bescheid liefern zuelassen. Dieweil ich aber nicht bin zue haus gewesen, ist es verblieben.
Sondag (Pfingsten) 15. / 5. Maii.
Als Herr Joan Schoderus, Vicarius Ecclesiæ Beatæ Mariæ Virginis, nach Hoche Hocheimb, Alda die divina zueverrichten (: parochus enim obirat[b]:) geschicket, selbige auch concionendo et Missam faciendo[c] verrichtet, ist Herr Schwengefelt mit den Cappellan zue Predigern undt etlichen Musquetirern dahin kommen undt gedachten Cappellan in die kirch introduciret, welcher daß Augspurgische Exercitum verrichtet.
Montag den 16. / 6. Maii
Absoluto Sacro et Concione[d] in Hocheimb per Reverendum Dominum[e] Joan Schoderus ist Herr Schwengefelt wiederumb mit einen Lutherischen Prediger erschienen, mit Herrn Schodero expostuliret, waß er da zue thun [hätte]. Respondit[f] Schoderus, [er] hette sein Ambt verrichtet. Respondit[g] Schwengefeld, muste solches Einem Ehrenfesten Raht angedeutet werden undt die |Kirchen|Schlüssel der Gemeinde abgenommen werden. Protestatus est Domini Schoderus .[h]
Eodem die.[i]
Als ich Ihrer Excellenz, den koniglichen Residenten alhiero, andeuten lassen, was Senatus ob cistam Theologicam[j] von mihr begehren lassen. Responderi fecit[k] mögte sich in |dem handel |[herein] nicht einmischen; solte Cistam[l] nicht weggeben, wehre

[1]zum Inhalt vgl. Marx’ eigene Angaben, Bedencken, fol. 34 r.
[a]die Kiste der Theologischen Fakultät mit Zugehörungen
[b]der Pfarrer war nämlich verstorben
[c] gepredigt und die Messe gehalten
[d] nach abgehaltenem Gottesdienst und Predigt
[e] durch den ehrwürdigen Herrn
[f] antworten
[g] antworten
[h]Das ist Herrn Schoderus öffentlich verkündet worden.
[i] an diesem Tag
[j] wegen der Kiste der theologischen Fakultät
[k] hat er antworten lassen
[l] Kiste, Truhe


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion