Caspar Heinrich Marx (Diarium), f. 71v
[1633.09]

1633
7ber
undt vorgemelte mit derselben alliirten wieder wohl bemelden Raht undt Gemeine Statt, oder alles, waß derselben von Königlicher Mayestät glorwürdigsten andenckens gnädigst versprochen, etwas berahtschlagt, geschloßen oder vorgenommen werden[1]. Werden meines theiles im geringsten nicht anlaß geben noch vorschub thueen im gleichen aller Verdächtigen, Und wieder offt erdachter herschafften anstellen, zuesammenkunfften, practicken mich gänzlich euseren undt enthalten. Auch da mir dergleichen zu ohren kommen undt ich vernehmen solte, solches unverzöglich Einem Ehrenfesten hochweisen Raht anmelden, die Autores trewlich abmahnen undt vornemblich mich dahin bearbeiten will, damit höchstgedachter Cronn Schweden, den alliirten, Einem Ehrenfesten Raht undt Gemeiner Statt alhier durch mich weder directo noch per indirectum[a] einige gefahr, scheden undt ungemach zuegefüget, vielweniger solches mit ietzlichen, aus Geistlichen oder Weltlichen Rechten herfür gesuchten ausfluchten, ingleichen, das Geistliche dem Eydt, so sie weltlicher Obrigkeit oder denen, so ihrer Religion nicht sein, geleistet, zu halten nicht schuldig seindt[2], nicht bescheinet oder bemantlett[3] werde. So wahr mihr Gott helffe, sein heiliges Wortt undt mihr meiner seelen seeligkeit angelegen ist. p.
Hierauf bathen wir dilation bis auf den Montag.
Montag 26. /16. 7bris.
Wardt durch | Scholasticum Beatæ Mariæ Virginis eine supplication conficiret, welcher durch|hh doctor|Herrn | Decanum et Cantorem Beatæ Mariæ Virginisnachfolgende supplication Herrn Doctori Diel ins haus geliefert, welcher sie mit zornigen gemuet undt bedrauung zwar angenommen. Mit nochmahliger Andeutung aber, solten zuesehen, daß kein ander unversehenes Ungemach uns zuegefuegt würde.
Supplicationis Tenor sequitur, cui similem etiam Sancti Severi Capitulares exhibirent[b]

[1]Bei ARNOLDI, Nove Collectio Chronicae, fol. 91r, heißt die Textstelle: 'wieder wohlerwehnten Rhat, auch dererselben von königl. Mayt. . glorwurdigsten andenckens . beschehene Donation etwas berathschlagen, geschloßen oder vorgenommen werde'.
[2]Gemeint ist hier der im katholischen Lager gängige, vor allem von den Jesuiten propagierte Lehrsatz: 'Hæretico fides non est servanda'
[3]beschönigt oder bemäntelt (zugedeckt)
[a] mittelbar noch unmittelbar
[b] folgt der Wortlaut der Bittschrift, dem ähnlich, was auch die Kapitularen von St. Severi vorlegen


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion