Caspar Heinrich Marx (Diarium), f. 29v
[1632.05]

1632.
Maius
Montag 24. / 14. Maii
Beim Herrn Residenten angehalten uti heri[a] Seind wieder beschieden.
Mitwoch 26. / 16. Maii.
Hielt Herr Commissarius Johan Müller sub comminatione[b] beim Herrn Siegler wegen den Herrn Residenten pro residuo Contributionis[c] ahn. Undt weil Herr Resident nicht in loco[d] zeigte ich solches Herrn Doctori Burchardt ahn, mit fuerwenden, daß der Herr Resident zue solcher erlegung der Clerisei 5. wochen dilation geben, undt wehre Interim daß dorf Monra occupiret, dahero der Stifter quota[e] hette sollen genommen werden. Suasit ille[f] man solte solches Herrn Commissario Mullern andeuten undt sich auf Herrn Doctor Burcharten beruefen. Interim objecit[g][...]
Donnerstag 27. / 17. Maii.
Kam Clerus zusammen. Ex Beatæ [Mariæ] Virgine Decanus Scholasticus Cantor Wilde, Staufert et Glebe et Magister Heun, abfuerunt[h] Ziegler et Winter| Winther| sicuti plerumque hactenus[i] Ex Sancto Severo. Decanus Scholasticus Colinus, Grein, Leiser, Arndt. Ex Religiosis[j] Reverendus Pater[k] Joannes Colinus Societatis Jesu, Pater Joan Waltz Cartheusiæ Vicarius. Pater Joan Schild Augustinianus. Adam Brandt Landschreiber Sancti Petri. Præpositi [ Johannes Stampf, N N] Novi Operis et Cyriaci.
Conclusum Weil Herr Commissarius Müller nachmahligen sub gravi comminatione[l] auf die Contribution der 250. daler| 250. Rtl.|dringet, zue bitten, darmit die vom Herrn Residenten selbst gebene 5. wochen mogten verstattet werden. Da aber solches nicht sein wolte, muste man ad cave præcavenda incommoda[m] auf mittel, ein iedweder pro quota[n] bedacht sein.
Eodem die et tempore[o]
Zeiget Herr Decanus Beatæ [Mariæ] Virgine unß Capitularen, so da zuegegen (: cæteris ex Clero discedentibus[p] :) ahn, daß ihme mit der plunderung gedrauet wahrt, undt, so es geschehen solte, muste ihm die Clerisei satisfaction[q] thuen. Gaben wihr zur Andtwort, daß wihr daß nicht konnen zuegeben, dan[n] ihme nicht ratione Cleri[r] gedrauet wehre, sondern es würde auf seine Person gesehen[1], welche so wohl beimb furstlichen Zahlmeister (uti supra dictum[s]) alß auch beimb Herrn

[1]hier: abgesehen
[a] wie gestern
[b] unter Bedrohung, Androhung
[c] wegen der rückständigen Kontribution
[d] vor Ort
[e] Anteil
[f] hat jener gesagt
[g] inzwischen wirft er vor. Der Rest der Ausführungen wurde durchgestrichen.
[h] sind abwesend gewesen
[i] und sowie die meisten wie bisher
[j] von den Ordensgeistlichen
[k] der ehrwürdige Pater
[l] unter schwerer Bedrohung, Androhung
[m] um Unannehmlichkeiten vorzubeugen, zuvorzukommen
[n] wegen des Anteils
[o] am gleichen Tag und zur gleichen Zeit
[p] da die übrigen des Klerus am Weggehen waren
[q] Genugtuung, Ersatz
[r] im Sinne des Clerus
[s] wie oben erwähnt


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion