Caspar Heinrich Marx (Diarium), f. 37r
[1632.08]

[Im Druck erschienenes Mandat]
Dero Königl. Mayt. zu Schweden
General Leutnant über dero Armeen[1].
Von Gottes Gnaden Wilhelm Hertzog zu Sachsen
Jülich / Cleve und Berg / etc.
Fügen hiermit männiglichen zuwissen / Demnach beide Stifter / die sämptliche Clöster / und Ordens Personen / und was sonsten zum selbigen Clero hiesiges Orths gehörig in Ire Kö. May. allergnädigsten Schutz und protection genommen / dermassen das keine andere Obrigkeit / als höchstgedachte Ihr Mayt. oder wem dieselbe hierüber special Befehl ertheilen werden / ernante Clerisei zu citiren und zu beruffen/ Sie oder jhre Güter / sie seyn in- oder ausserhalb der Stadt begriffen / mit Contribution, Servis / oder andern Kriegs Beschwernußen[2] / vielweniger mit würcklicher Einquartierung und andern oneribus personalibus[a] zubelegen / oder ihre Einkunfften / warvon sie bißhero die Contribution entrichten müssen / aufzuhalten macht haben sol. Sie auch in jhren Kirchen unnd Gottesdienst unperturbiret zulassen / weder in jhren Häusern oder auff offenen Strassen zu beschimpfen oder zu molestiren, sondern in dem Stande / immunitet unnd privilegiis / in welchen Ihre Königl. May. und des Herrn General Leutenants Hertzog Wilhelms zu Sachsen / Fürstl. Gn. sie verbleiben zu lassen / sich gnädigst und gnädig erkläret / sie mit dem jhrigen hinführo zuerhalten / wie auch in allen örtern jhre jhnen gebührende Intraden ohnverwegerlich folgen zu lassen / so lieb einem jedern ist / offhöchsterwehnter Ihr Mayt. unaußbleibliche Straffe und höchste Ungnad. Uhrkundlichen unterm Fürstl. hinderlassenen Secret[3]. Geben Erffurt den 29. Julii Anno 1632[4].
Königl. Mayt. zu Schweden Raht und Resident daselbst.
Alexander Eßken L. S[b]
Wir untenbenante offenbare Notarii bekennen und uhrkunden hiermit vor jedermäniglichen / daß dis gegenwertige transumtum oder vidimus mit dem rechten wahren besiegelten / unterschriebenen und gantz unverdächtigen Original seines klaren Inhalts gleichlautend sey und ubereinstimme / Zu dessen Zeugnüß wir uns eigenhändlich unterschrieben / und unsere Pitzschafft auffgetruckt / Signatum[c] Erffurt den Anno[d] 1632.

[1] Wilhelm IV. von Sachsen-Weimar war am 5.6.2632 zum Generalleutnant über alle schwedischen Armeen ernannt worden.
[2] Kriegsbeschwernissen
[3]hier: Sekretsiegel = Geheimsiegel
[4] So auch bei ARNOLDI, Nove Collectio Chronicae, fol. 48r-48v. Nach HUSCHKE, Herzog Wilhelm von Weimar, S. 74, erst am 10.8. ausgehändigt.
[a] persönliche Lasten
[b] Ort des Siegels
[c] gezeichnet
[d] im Jahr


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion