Caspar Heinrich Marx (Diarium), f. 51r
[1632.12]

1632.
Decemb.
frauen, mit nahmen Adam Albrecht unter dem Maior in der Grauen Gans| welchen ehr speisen mus |Mat undt Martin Koch unter Capitain Glockings, welchen ehr täglich 18 d. geben mus[1].
2. David Steuffert vier Soldaten nemblichen Christoph Rittern, Hans Leonharten, Jacob Beuerten Undt Henrich Kochen unter Maior Sachsen gehörig.
3. Adam GlebeEinen Capitain Glocking mit fahnen und Schiltwacht.
| NB[a]
4.
Magister Joan Lampertus Winter hat vom 14. Augusti bis dato einen Cartheuser speisen mussen.
p. |
5.
die ubrige Stifts Personen seindt meistentheils aus ihren behausungen wegen Armuet oder ruin der häuser.
6.
des Stifts Brau[- und] Backhaus, Mulle[2] sehr beschweret.
Specificatio imb Stift [Sancti] Severi.
1. Johannes Stempf Decanus Einen Capitain armis sambt einen Mußquetirer undt Pferdt, Item[b] Einen krancken Soldaten welche ehr speisen mus.
2. Christophorus Arndt|neben den Cartheuser, welchen ehr um 15. augusti gespeiset, hat ehr | Herrn Capitains Glockings fendrich mit weib, kindt, knecht, Jungen, magt, drei Pferden, welche ehr umb 10. 9bris bis auf den 14. 9bris mit essen undt drincken versehen müssen: Vomb 14. 9bris aber bis dato mit servis ____ wochentlich versehen mussen.

[1]Als Verpflegungssatz für den gemeinen Soldaten galt in der Regel täglich 2 Pfund Brot (zu 8 Pfennig), 1 Pfund Fleisch (zu 16 Pfennig) und 1 Kanne Bier (2, 02 Liter zu 8 Pfennig). Die 'Lehnung', ein alle zehn Tage zu entrichtender Sold für die schwedischen Truppen, sah vor: Kapitän 12 Rt., Leutnant und Fähnrich 10 Rt., Sergeanten, Fourier, Führer, Musterschreiber und Rüstmeister zusammen 12 Rt., Trommelschläger, Pfeifer zusammen 6 Rt., Korporal 2 Rt., sowie den untersten Dienstchargen gestaffelte Beträge in Groschen.
[2] Mühle
[a] wohlgemerkt, übrigens
[b] ebenso


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion