Caspar Heinrich Marx (Diarium), f. 61r
[1633.05]

1633
Maius.
Freidag den 6. Maii.
hat protestibus summiso ego Ex rei actus præteritus (in eventum) Dominus Decanus qui iis interfuit non fecerit.) ex parte Senatus per ablegatos Dominum Doct Doctorem Diel et Dominum Florianum Müller â die 21./11. Aprilis usque Coram notario Johann Hofe et testibus J. K[onstantin] et V. Ketz.[a]
│quamvis per se hi actus sunt nulli, in 1) violenter fiant[b].
(2.) Capitulum satis contradixisse videtur eo quod Claves protestationi aperienda non dederit. Item quia Jus Domino Constantino in aules defuncti Wildens exsequendum dedit, et Census enim uti potest colliget [?] etc. In majore[m] tame[n][…] 3. Metus cadendi in constantem vim perturbatos reddit. in majorem sui cautelam[c].│
Eodem die Coram eodem Notario[…] super vacante Canonicatu in Capitula Beatæ Mariæ Virginis ex obitu Reverendi Domini Suffragenei Christophori Weberi, stud[enti][et] Adolesc[enti] Valentin Ketz pro Erffurte, Clerici Moguntini testes Reverendi Domini Andreas Socius et J. Konstantin[d].
NB.[e] Obspecifirte actus seind in crastinum differirent ob incentia impedimenta[f]
Eodem die.[g]
Ist angedeutet, wie daß gestern abendt spet Frantzösische Legati (: Catholicæ Religionis |ein Marquis de Fouchier| :) beneben etlich bei sich habenden Capellänen hier ankommen[1]. An welches folgendes memorial sub signo concipiret[h] welches Herr Decanus gelesen, approbiret undt mich gebeten zu Expediren undt zue Exhibiren, wolte under dessen ferner cum aliis Capitularibus[i] reden.
Exhibui Memoriale prædictum Sacellano Excellentissimi Domini Legati Marquis de Fouquier, Reverendo Domino Joanni Hannet(: meo olim Moguntiae condiscipulo:) [2][j] und habe auch |etlichen auf | Ihrer Excellentz, des Herrn Legati præcipue[k] fuernembsten mitgeferten gravamina (: bevorab, weil eo ipso die hoderno[l] Doctor Tiel reversales den Stifts Personen Sancti Severi zue subscribiren exhibiret undt selbige Capitulares ad locum Capitulare Ecclesiæ Beatæ Mariæ Virginis[m] durch einen Achtknecht vociren lassen :) mit bit, ob Ihre Excellentz, der Herr Legat suæ Auctoritatis[n]

[1]Zu Feuquières’ Verhandlungen mit Wilhelm IV. wegen des Rangs eines französischen Generalleutnants vgl. HUSCHKE, Herzog Wilhelm von Weimar, S. 214ff.
[2]Hannet hatte wahrscheinlich am Jesuiten-Kolleg studiert.
[a]mit den Protesten (unter Protest) habe ich mich gebeugt. Die Handlung in dieser vorgegangenen Angelegenheit mit dem Herrn Dekan, der dabeigewesen ist, hätte nicht gemacht werden dürfen. Auf Seiten des Rats durch die Verordneten Herr Dr. Thiel und Herr Florian Müller vom Tag 21. /11. April bis in Gegenwart des Notars Johann Hofe und der Zeugen J. K[onstantin] und V. Ketz.
[b]gleichwohl sind die Handlungen von sich aus nichtig, da sie gewaltsam geschahen.
[c]Augenscheinlich haben die Domkapitel genug widersprochen, weil man die Schlüssel trotz des Protestes zum Öffnen nicht herausgegeben habe. Ebenfalls, weil das Recht dem Herrn Konstantin im Hof des verstorbenen Wildens um ihn zu Grabe zu geleiten, gegeben ist, und er die Steuer nämlich, so gut er kann, sammelt. 3. Die Furcht, in beständige Gewalt [und Verstörung ?] zu fallen, kommt wieder zum Vorschein, zu seiner größeren Vorsicht.
[d]In Anwesenheit desselben Urkundners über das unbesetzte Kanonikat wegen des Abgangs (der Flucht) des verehrten Herrn Suffragans, Christophorus Weber, dem Studenten und Jüngling Valentin Ketz, als Erfurter, als Mainzer geistliche Zeugen die ehrwürdigen Herren Andreas Socius und J. Konstantin.
[e] wohlgemerkt, übrigens
[f] Oben geschilderte Vorgänge sind auf morgen verschoben, wegen eingetretener Hindernisse
[g] an diesem Tag
[h] Denkschrift unter dem Zeichen aufgesetzt
[i] mit den anderen Kapitularen
[j]Ich habe die erwähnte Denkschrift dem Kaplan Seiner Exzellenz, des Legaten Marquis de Feuquières, dem ehrwürdigen Herrn Johannes Hannet (: der einst zu Mainz mein Mitschüler (Schulfreund) war :) vorgelegt.
[k] besonders, vorzugsweise
[l] gerade am heutigen Tag
[m] die Kapitularen zur Kapitelstube der Stiftskirche Beatæ Mariæ Virginis


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion