Caspar Heinrich Marx (Diarium), f. 62v
[1633.05]

1633
Maius Immunität,undt Freyheiten, Rechte und Gerechtigkeiten, Religion undt Exercitio frei, sicher undt ungehindert verbleiben, sollen undt, so etliche ausgesetzt, wiederumb in ihren vorigen Stande restituiret werden sollen, derwegen ehr ihme, dem Raths Commissario solches angezeiget haben wölle. Hierauf gehet Herr Doctor Diel beneben seinen Notario undt des Herrn Ambassadoris Secretario aus der Capitelstueben, so kommet Herr Decanus darzue, repetiret der Herr Secretarius nochmahligen kürtzligen, sprechent, die Geistlicheit soll in ihren befundenen Stande geschützt werden. Replicat[a] Herr Doctor Diel, Sie solten nur einen Revers unterschreiben. Respondet[b] Secretarius, es weh werde Clerus für daß ihnen beschwerhliche undt wieder Gewissen lauffende Conditiones fuergeschrieben, deswegen sie solche nicht konten eingehen. Replicat[c] D[octor] Diel, Sie solten fideliteten| undt subjection| præstiren. Respondit[d] Decanus daß wolte Clerus thuen; aber in die condition, die Donation betreffent, konnen sie nicht einwilligen. Respondit[e] Secretarius, die Fidelität|undt subjection| solten sie præstiren Aber die Donation solten sie nicht subscribiren, sondern in Ankunft Ihrer Excellentz des Herrn Ochsenstirns solte Clerus certos ablegiren[f] undt Ihre Excellentz [...] imb nahmen des Herrn Ambassadorisunderthenigst gruessen undt underthenigst der zue Heilbronn geschehenen Zuesag erinnern lassen. Dergleichen hat hocherwehnter Herr Ambassador den Herrn Abt Sancti Petri, Herrn Patribus Societatis Jesu, Herrn Patre Priori Augustinianorum und Herrn Scholastico [Beatæ] Mariæ [Virginis] undt Herrn Magister Grein, Commissario Sancti Severi, andeuten und nochmahlichen, da ehr auf der gutschen

[a] erwidern
[b] antworten
[c] erwidern
[d]Antwortete
[e]Antwortete
[f] die Geistlichkeit gewisse [Geistliche] abordnen


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion