Caspar Heinrich Marx (Diarium), f. 72v
[1633.09]

1633
7ber
undt holdt Auch Einem Ehrenfesten hochweisen Raht alß eine Geistliche person /: welcher auch von wohlermeldeten Rahtfreyes Religions Exercitium, alimentation und protection versprochen, gehorsam seinn, dero nutzen undt frommen nach meinem besten Vermögenn suchen, hingegen ihren schaden, nachtheil undt gefahr warnen undt abwenden, wieder dieselbe noch durch mich, noch andere nichts gefährliches rathschlagen, handlen undt vornehmen, viel weniger, daß etwaß wieder hochgedachte Cron Schwedenn undt Vorgemeldete mit derselben Alliirte, wieder wohlerwehnten Raht undt gemeine Stats etwaß beratschlaget, geschloßenn oder vorgenommen werdenn, meines Theils im geringsten nit anlaß noch Vorschub Thuenn, ingleichen aller verdächtigen undt wieder offt gedachten Herschafftenn angestelten Zuesammen Künfften undt practiquen, mich gentzlich eüßern undt enthaltenn[1], auch da mir dergleichen zue ohren kommen undt vernehmen solte, die Authores treulich abmahnen undt fürnemblich mich dahin bearbeiten will, darmit höchstgedachter Cron Schwedenn, den Alliirten, Einem Ehrenfesten Rath undt gemeiner Statt alhier durch mich wieder[2] directe noch per indirectum[a] einiger gefahr, ohngemach undt schaden zuegefügt, viel weniger solches mit etlichen auß Geistlichen oder Weltlichenn Rechten herfür gesuchten Außflüchten, ingleichen, daß Geistliche den Eydt, so sie weltlicher obrigkeit oder denen, so ihrer Religion nit seint, geläistet, zuhalten nit schuldig[3] oder darin zuentbunden seint, nicht bescheinet oder bemendelt[4] werden, so wahr mihr Gott helffe, Sein Heiliges Wortt undt mir meiner seelen seeligkeit angelegenn ist. p.

[1] entäußern und enthalten
[2] weder
[3]Gemeint ist hier der im katholischen Lager gängige, vor allem von den Jesuiten propagierte Lehrsatz: 'Hæretico fides non est servanda'.
[4]beschönigt oder bemäntelt (zugedeckt)
[a] direkt noch indirekt


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion