Caspar Heinrich Marx (Bedencken), f. 34r


wust, daß ich in Decanum elegiret[a] worden, geandtwortet, muste es gestehen, es kehme hin, wo es sein wollte, wüste sich auch nicht zueerinnern, daß er solches iemal geleügnet. Vide supra[b] inn andern Theil.

Der Rhat.

So berichtet auch der gewesene Magnificus Herr Magister
Heckel bestendig, daß er niemals umb schutz von Herr
Doctor Marx sein ersucht, vielweniger ihme derselbige
seÿ verweigert worden.

Andtwort.

Schrift[-] und Mundlich habe ich Herrn Heckelium ersuchet, wie oben referiret, bitte ihme aidlich hierüber abzuhören. Ja, so oft ich kommen, wahren diß seine formalia: Herr Doctor, ihr sehet, wie es gehet: ich kann nicht: et similia,[c] halte auch den gueten alten man viel bescheidener und discreter[d] alß daß er solches verleugnet haben solte.

Der Rhat.

Undt da ihme gleich gesetzten fals eines Jus[e]
dißfals gebührte, so soll er doch solches zuvohr beÿ
dehme, so er für sein gegentheil helt, amice[f] und da ihme
dißfals nicht satisfaction begegnet wehre, ferner
beÿ den Magistratu Academico [g] gebührlichen suchen.

Andtwort.

1. daß mihr Jus[h] gebühret ist kundt bahr, wird oben imb ersten theil genug probiret, kann auch von ihnen, den augsburgischen confessions Verwanden Herrn professoren,[i] wofern sie nur cistam Theologicam,[j] darin mein wappen gemahlet, librum statutorum,[k] darin in catalogo[l] mein Nahme, Registrum Annuum Facultatis,[m] darin mein als Decani gefurte Rechnung begriffen, in acht nehmen wollen.
2. habe ich restitution beÿ den jenigen suchen müßen, durch welcher befehlig destitutio et ablatio cistæ Facultatis[n] beschehen, welches weil es Ein Ehrenvester Rhat gethan, ist beÿ denselben amice[o] gnugsamb auch durch die Churfürstlich Maintzische Hochansehnlige verordnete Commissarien die ansuchung beschehen, aber nichts als blose worte, tergiversation und endlich per factum contrarium[p] ziemblicher despect erfolget.
3. dieweil beÿ abnehmung der Theologischen sachen beÿm alten Magnifico kein Schutz gewesen, was hat man sich zum damahligen zuversehen gehabt, welcher ex parte adversa und membrum putativæ Facultatis[q] mit gewesen.

[a]zum Dekan gewählt
[b]siehe oben
[c]und Ähnliches
[d]zurückhaltend
[e]Recht
[f]freundlich, als Freund
[g]Rat der Universität
[h]Recht
[i]dem Augsburger Bekenntnis angehörige Herren Professoren
[j]die zur Theologischen Fakultät gehörige Kiste
[k]das Buch mit den Satzungen
[l]im Verzeichnis, in der Liste
[m]das Jahrbuch der Fakultät
[n]die Amtshebung und Wegschaffung der Truhe der Fakultät
[o]freundlich, als Freund
[p]durch das geschehene Gegenteil
[q]von der Gegenseite und Mitglied der vermeintlichen Fakultät


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion