Volkmar Happe Teil I, f. 253r
[1630.12;1631.01]

Den 1., 2., 3., 4., 5., 6., 7., 8., 9. Dezember ist sehr kalt, windicht Wetter gewesen. Den 10., 11., 12. sehr kalt, windicht und schneeicht. Den 12. ist Graf Antonius Günther von Oldenburg nach Sondershausen kommen. Den 14. sind seine Gnaden anhero nach Ebeleben kommen. Bis dato noch immer große Winter Kälte. Den 19. Dezember ist der Keyserliche Oberste Don Balthasar mit einem Regiment Reutern in den Mühlhäusischen Dorfen ankommen und eine Nacht darinnen still gelegen. Den 20. Dezember ist der Oberste Don Balthasar mit seinem Regiment Reutern durch das Ambt Keula gezogen in das Ambt Lohra, nach Rehungen, Sollstedt und in die darumb liegende Dorfe, aldar sie 3 Tage still gelegen. Den 21. Dezember ist der Keyserliche Oberst Strozzi mit 6 Compagnien Reutern in den Mühlhäusischen Dorfen ankommen und eine Nacht darinnen gelegen, auch


     Druckversion