Caspar Heinrich Marx (Diarium), f. 25v
[1632.04]

1632.
April.
Donnerstag 15. / 5. April. Item[a] Sambstag den 17. / 7. April. Item[b] Montag 19. / 9. April.
Beimb Herrn Residenten umb audientz angehalten; seind wieder beschieden.
Dienstag 20. / 10. April.
frue Morgens umb audientz angehalten. Jussi sum redire[c]
Eodem die[d]
Nachmittag zwischen 12 undt 1. Uhr beimb Herrn Residentenaudientz gehabt, ich, item[e] Herr Scholaster [Sancti] Severi undt Herr Jacobus Juneman, proponirten folgender masen.
1). Gratulirten Herrn Residenti de Adventu[f]
2). Referirten, wie undt waß Clero dato [ingrato ?] fidelitatis[g] under Ihrer Maiestät schutz genommen.
3). Querelas deposuimus que erant[h] 1). die grosse abgeforderte Contribution an gelt, kelchen, kirchen Zierat, silber, goltgeschme[i]de, widerkeufligen brieffe undt waß im Vermögen gewesen undt aufzuebringen. 2). Hochste einquartirung. 3) Zerschlagung | expolirung|undt einreissung der heuser. 4). Aushaltung[1] der Stifts intraden fuernemblich under dem haus Sachsen. 5). Begehrung der Continuirlichen Monatlichen 600. daler Contribution|[R.] 600. tlr.|6). den Clerus aus ihren den eignen Mühlen Accis geben muste. 7). Ex his oneribus entspringende paupertät[i] der Geistlichen, welche meistentheils aus ihren wohnungen [vertrieben] undt sich bei Bürgern aufhielten.
4). Bathen und hielten ahn, 1). Clerum bei ihrer freiheit dem königlichen Versprechen nach zue schutzen. 2). Sie ferner Contribution (welche ex causis allegatis[j] Unmueglich zueverschonen, sintemahl sub dato[k] Maintz 31. December styl. vet. 1631 Ihre konigliche Maiestät alle Erffurtische Geistlichen undt dero diener kirchen undt Schueldiener von Einquartierung, Contribution undt anderen oneribus[l] durch ein gedruckte patenta befreiet, worunder wihr Geistlichen auch verstanden zue sein verhofte[n], dieweil solche process reciproce[m] under Chur Maintz alle Zeit gehalten, daß den Augspurgischen Confessions Geistlichen ihre frei- undt sicherheit gelas[s]en worden, auch Ihre Churfürstliche Gnaden zue Maintz in puncto Religionis[n] beederseits auf den Cantzlen sich friedligen zuehalten serio mandiret[2][o]. 3). Darmit Clerus vom hiesigen

[1] Entnehmung, Vorenthaltung
[2]Vgl. dazu Marx’ Klagen über Dr. Groshains und Dr. Zapfs Kanzelreden; B 29r, B 32r.
[a] ebenso
[b] ebenso
[c] ich bin aufgefordert worden zurückzukehren
[d] an diesem Tag
[e] ebenso
[f] zu seiner Ankunft
[g]unerfreulichen Gabe der Treue
[h] die gewesenen Zwistigkeiten haben wir dargelegt
[i] aus diesen Lasten entspringende Armut
[j] aus den angeführten Gründen
[k] unter dem Datum
[l]Lasten, Auflagen
[m] Vorgang umgekehrt
[n] wegen der Religion
[o]allen Ernstes befohlen


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion