Hans Krafft, f. 40r
[1625.01]

Anno 1625 den 20. Januar so hat der Bottner neben dem Notstall in der Neustadt mit einer Menschen zugehalten und sie beschwängert und er hatte ein Weib, und gedachte[1] Menschen kommt mit etlichen Leuten in sein Haus, bitten, er wolle ihr doch 10 fl. geben, er solle ganz stille gehalten werden und sie wolle sich aus dem Wege machen, damit er bei Ehren bleibe. Nun er spricht Ja, sie solle in die Auge gehen, er wolle ihrs [das Geld] bringen. Er kommt, die beiden treffen einander an, der Bottner nimmt seinen Hammer und schlägt sie ganz tot und läuft darvon. Nun, der Hirte siehts von ferne, geht ins Tor, sagt an. So liegt sie in der Fischhütte und ist ihr das Haupt alle breit geschlagen.

[1] erwähnte


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion