Volkmar Happe Teil II, f. 197v
[1638.04]

mann zu Bodungen, in seinem noch blüenden Alter mit meinem großen Hertzleidt zu Bodungen gestorben, hat also nicht lenger als zweene Tage nach seiner lieben Mutter gelebet. Den 11. April ist Annen Schaferin Eydam zu Holzthaleben in die Mühlen in Helbetal gangen und darinnen mahlen wollen. Zu Abends sind etzliche diebische Reuter in die Mühlen [ein]gefallen, haben dieselbe geplündert und den armen Mann todt geschossen.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion