Caspar Heinrich Marx (Diarium), f. 89r
[1634.06;1634.07]

1634
Junius et Julius
Montag 26. / 16. Junii
Redete ich mit Herrn Doctore Thiel undt baht nachmal, [er] wolle solches bei Einem Ehrenfesten Raht gedencken, darmit die fuerhabende Augsburgische Confessions Predigt imb Stift [Sancti] Severi morgens 6. ob allegatas inconvenientes[a] mogte verbleiben.
Gab Herr Doctor Thiel zur Andtwort, wolte es gedencken.
Mitwoch 28. / 18. Junii.
Schickte Ein Ehrenfester Raht Herrn Florian Müllern Notarium zue mihr, lies andeuten, daß ex certis Motivis[b] die frue Predigt more Augustanæ Confessionis[c] auf Son- undt feierdag muste fortgehen, befunde Ein Ehrenfester Raht für bequem, daß ich meine fruhe-Predigt ins Stift [Beatæ] Mariæ [Virginis] legte.
Gab ich zur Andtwort, ich wehre Parochus Sancti Severi, es hette mihr Ein Ehrenfester Raht sicherheit undt Verbleibung in meinen Parochialibus[d] versprochen, die frue Predigt Mariæ gieng mich nichts ahn, sondern die Nachmittags Predigt selbigen ohrts, könte also salvâ conscientiâ[e] aus meiner Pfar nicht weichen, verhofte derowegen, von Einem Ehrenfesten Raht darbei geschutzt zue werden.
Nahme meine resolution Herr Florianus ad referendum ahn[f]
Sontag 2. Julii / 22. Junii.
Fieng daß Augsburgisch Confessions Exercitium umb halber sex in Sancti Severi Stift mit singen und darauf folgende Predigt ahn: endet sich halber sieben; worauf die Pfarmesse imb Chor undt dan meine Predigt gefolget, welches also alle folgende Sontag gehalten worden.
Montag 24. / 14. Julii.
Ist auf Eines Ehrenfesten Rahts befehlig zu Sancti Sever[i] ein bahr kirchen angefangen, wie auch kurtz zuvohr etliche frauenn stuele[1] mitten in die kirch gemacht worden.
Eodem die.[g]
Ist Stadt Regensburg wiederumb von den Keiserischen eingenommen[2], welche etliche wochen albereit von Ihrer Maiestät, den König in Ungarn undt Behemb ( ietzigen keisers Sohn), belagert gewesen.
| Dresanus|
Umb diese Zeit ist Doctor Dresane wiederumb die Schwedische Appellation stelle[3] angemuetet worden. ist mihr auch von einen Schwedischen officiali gesagt, ehr würde es acceptiren, wofern es Ein Ehrenfester Raht nicht impedirte.

[1] im Gegensatz zum bisherigen Brauch wurden Stühle für Frauen eingebaut
[2]Regensburg war seit dem 25.5. durch kaiserliche Truppen unter Generalleutnant Matthias Gallas belagert worden, am 26.7. wurde der Akkord unterschrieben, am 29.7. zog die Besatzung unter Kagge nach Neumarkt in der Oberpfalz ab.
[3] hier: Berufungsinstanz
[a] wegen vorgebrachter Misshelligkeiten
[b] aus gewissen Beweggründen
[c] nach Art des Augsburger Bekenntnisses
[d]Pfarreien
[e]reinen Gewissens
[f] nahm meinen Entschluss Herr Florianus [Müller] zum Vortrag an
[g] an diesem Tag


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion