Volkmar Happe Teil I, f. 287r
[1632.11]

Cantzler Ochsenstirn, der General Todt und andere viel vornehme Officire. Die Armada hat im Ambt Ichtershausen und in umbliegenden Orthen gelegen. Eodem die die Pappenheimischen das Haus Heldrungen mit stürmender Handerobert[1], auf die 500 Männer, Weiber und Kinder alles todtgeschossen und gehauen, darunter auch der Schösser zu Heldrungen mit todt blieben. Darnach ist derselbe nach dem Stift Merseburg gezogen, hat einen überaus großen Raub und etzliche tausend Pferde aus Thüringen mitgenommen, also dass bald kein Pferd im Lande blieben. In diesen betrübten Zeitungen hat sich viel Volck, Mann, Weib und Kinder gantzer 14 Tage und länger in der Hannleuthen aufgehalten, deren viel vor Frost und Kälte verdorben. Viel sind auch in Holtze, welches dieselben durch trieben, niedergeschossen und gefangen worden.

[1]Am 1.11.1632 (vgl. Stadler, Pappenheim, S. 717).


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion